Menu

der “ganz oder gar nicht” – Mensch

lifestyle

der “ganz oder gar nicht” – Mensch

Es gibt Richtlinien jeglicher Art. In der Gesellschaft, der Liebe, der Architektur. Unser ganzes Leben wird von Ihnen geleitet und das nicht ohne Grund. Würden wir ohne gewisse Richtlinien und Grenzen eventuell gar nicht zurecht kommen? Wer bestimmt diese und wer warnt uns vor den eigenen Grenzen?
Ende der Woche saß ich auf dem Bett und war erschrocken über meine Disziplin und den geordneten, strikten Ablauf meiner vergangenen Wochen. Den erstellten Plan einzuhalten, erzeugt Befriedigung. Ist das jedoch genug? Wie kann ich befriedigt sein, wenn ich meine Arbeit gut mache, meinen Plan eingehalten habe, jedoch vollkommen abgeschottet bin? Abgeschottet von mir und allen anderen Menschen, die nicht in meinem Wochenplan eingetragen sind. Als „Ganz oder Gar nicht“ – Mensch kann es einem schwer fallen Business-Woman und Social-Woman gleichzeitig zu sein. Wieso wollen wir uns nach ein paar anstrengenden Tagen lieber daheim in´s Bett zu unserer Serie legen, obwohl wir uns zu einem erquickenden Dinner mit Freunden verabreden könnten (und es schon den dritten Tag hintereinander verschiedene Variationen von Rührei gab). Sind wir manchmal zu faul, für die Gesellschaft? Kann es anstrengend sein, sozial zu sein?
Als ich gestern tatsächlich bemerkte, dass ich nur noch Tiefkühlgemüse daheim hatte und es 23 Uhr und viel zu kalt um noch raus zu gehen war, beschloss ich für mich, dass ich auf keinen Fall dieser „Ganz oder Gar nicht“ – Typ bleiben konnte. Das war eindeutig ein Signal, was erhört werden musste. Ich musste umgehend meinen Anflug von Gesellschafts-Müdigkeit los werden. Sofort kontaktierte ich meine besten Freunde und verabredete mich für jeden kommenden Abend der nächsten Woche für ein Date. Und da war er wieder, der „Ganz oder Gar nicht“ – Mensch.

shirt – Weekday

paminaweiss
Share

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!