Menu

#EyesOnFish

lifestyle

#EyesOnFish

Wer mich besser kennt, weiß genau, dass ich nicht die größte Köchin bin. Gestern jedoch, gab es etwas zu feiern – den 20. Geburtstag von MSC.
Kurz zur Info: MSC steht für Marine Stewardship Council und ist eine Umweltorganisation, welche den Standart für nachhaltige Fischerei vorgibt, nach dem Fischereien weltweit bewertet und zertifiziert werden können. Verbraucher können beim Kauf aufgrund des MSC-Siegels sicher sein, dass sie ihren Teil zum Schutz der Fischbestände in unseren Weltmeeren beigetragen haben. Desweiteren unterstützt MSC die Bemühungen von Fischereien und Verarbeitern die Meere und Fischbestände zu schützen. 
Für diesen Anlass, nahm ich allen Mut zusammen, schwang mich in die Küche und widmete mich einer großen Herausforderung. Vor mir lag eine Scholle – ein ganzer Fisch – in seiner vollen Pracht. Ich beschloss, das Handy in der Tasche zu lassen und den Laptop rein als Übertragung von Eros Ramazotti´s Stimme in meine Küche zu benutzten. Nach dem Beschluss, das Internet außen vor zu lassen, brauchte ich nach ca. einer halben Stunde trotzdem etwas seelische Unterstützung und rief meinen Freund an, der gerade im ICE nach Hause saß. Beim Ausstieg wusste das komplette Zugabteil, dass in meiner Küche gerade eine Scholle zubereitet wurde. Das Rezept, welches die Fahrgäste nun höchst wahrscheinlich in und auswendig wissen, werde ich euch nun auch preisgeben:

Was ihr braucht: Lauch, Chili (grün, gelb, rot), Zwiebel, Knoblauch, Salz, Essig, Öl, Fisch (Scholle)

Zubereitung:
3-4 Blätter Lauch
die Hälfte von roter, gelber und grüner Chilli in Spitzen schneiden
halbe Zwiebel in dünner Scheiben schneiden
—> alles in der Pfanne mit Öl scharf anbraten (+ Wasser & Brise Salz)
den Boden der zweiten Pfanne komplett mit Öl bedecken
eine Knoblauchzehe mit dem Messer pressen , in die Pfanne geben und ein paar Minuten im Öl lassen (aufpassen, dass der Knoblauch nicht schwarz wird)
den Fisch mit der hellen, weißen Seite nach oben in die Pfanne legen
eine gute Brise Salz auf die helle Fischseite
–> nach ca 10 Minuten den Fisch vorsichtig herumdrehen
am linken und rechten Pfannenrand zum Öl etwas Essig hinzugeben
Gemüse auf dem Brett positionieren
mit 2 Limettenscheiben garnieren
Fisch dazu legen und nach belieben nochmals mit Salz/Pfeffer würzen
ET VOILA !

paminaweiss
Share

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!