Menü

question, comparison, superlative ?

lifestyle

question, comparison, superlative ?

Ist unser selbst nicht der beste Spiegel, den wir uns vorhalten können? Wie jedoch wissen wir, ob wir richtig reflektieren. Unsere Freunde sind ehrlich zu uns, reflektieren uns auf ihre Art und Weise, sind jedoch auch unsere Verbündeten. Fremde sind radikal, nicht sogar knallhart, jedoch kennen sie uns oft kein bisschen. Wieso fällt es uns so leicht andere zu analysieren, kritisieren, zu loben und zu bewundern – und uns selbst so schwer. Ist der Schönste der Stärkste der Starken? Oder ist der Sträkste der Schönste der Schönen? Oder sind diese ganzen Fragen, Vergleiche und Superlative, das was unsere Vorstellungskraft zerstört? Bei so viel Vergleich, den wir tagtäglich vorgeführt bekommen, kann ich nichts mehr filtern oder analysieren. Ich weiss nicht ob ich schön, talentiert, kreativ, besonders bin. Woher auch. Wenn ich mich nicht vergleiche, weiß ich es genauso wenig, als mit Vergleichen. Es gibt immer etwas schöneres, besseres, talentierteres. Wir selbst können nur für uns gut sein. Und für diejenigen, mit denen wir unser Leben teilen möchten. Es gibt so viele Möglichkeiten sich zu beweisen, jedoch muss man damit aufhören es für andere zu tun. Der einzige Beweis, den du jemals stellen musst, geht an dich. Gefalle ich mir, geht es mir gut. Ja, es mag egoistisch, gar narzistisch klingen. Wieso sollte man sich jedoch fragen, gefalle ich anderen, denken andere, dass ich hübsch, talentiert, usw. bin? Komplimente sind wundervoll. Sie steigern unser Selbstwertgefühl. Jedoch sollte uns bewusst sein, dass wir auch ohne sie mehr als gut überleben können. Denn unser selbst, hat einen großen Wert, den wir jeden Tag bewusst fühlen sollten. Gedanken anderer sind wichtig, genauso wie unsere, sie machen uns jedoch nicht aus. Was uns ausmacht ist unsere Persönlichkeit, der Charakter und unser Handeln.

paminaweiss
Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!