Menu

trends ss17

women

trends ss17

Trends. Ein Ding dem wir nachgehen, oder uns doch komplett auf unseren Instinkt verlassen sollten? Der richtige Mittelweg ist meiner Meinung nach die beste Entscheidung. Es gibt Trends, bei denen wir nur den Kopf schütteln können, bzw. das Teil oder den Schnitt schon so oft gesehen haben, dass er uns schon jetzt komplett zum Hals raus hängt. Andererseits können Trends und bestimmte Linien in Kollektionen sehr inspirieren und durch verschiedenes Kombinieren vollkommen neu variiert werden. Einige Teile der aktuellen SS17 Kollektion haben es mir echt angetan und sind es wert im Auge zu behalten und auch rein zu schlüpfen.

Ahoi! Alle die das Wasser lieben, dürfen diesen Sommer auch optisch in See stechen. Lena Hoschek verzaubert mit ihrer weiblichen Kollektion und lässt jeden Typ Frau individuell erstrahlen. Der Matrosen-Style, bewirkt nicht nur den bestimmten Frischekick, sondern steht tatsächlich fast jeder Frau. Es wird Zeit wieder das Mädchen in sich aufleben zu lassen und bloß nicht zu erwachsen zu sein, um im Wasser zu plantschen.

Mut zur Lücke! Ausgefallene Cuts und unerwartete Schnitte, machen einen leichten, zarten Sommerlook zu etwas besonderem. Auf der Farbpailette befinden wir uns bei Vladimir Karaleev hier eher bei den sanften, pastelligen Tönen, damit diese dem Schnitt nicht die Show stehlen, und das ganze noch natürlich wirkt. Unsere Haut blitzt jedoch nicht nur durch unerwartete Cuts zum Vorschein, sondern auch durch Transparenz in jeglichen Varianten.

Girly Schick meets Biker Chick. Es darf glitzern und mädchenhaft funkeln. Wenn wir jedoch zum Diamanten werden, darf der ruhig etwas abgewetzt sein. Um den passenden Kontrast zum verspielten Kleid zu bilden, kombiniert man es mit globigen/abgerockten Boots und z.B. einer Lederjacke. Die aktuelle Spring/Summer Kollektion von Augustin Teboul trifft hier in´s Schwarze!

Lasst es fließen. Sowohl Philomena Zanetti, als auch Hien Le wissen wie man mit Stoffen umgeht bzw. diese kombiniert. Erd- und Pastelltöne schmeicheln nach wie vor der leicht gebräunten Sommerhaut. Ein Muss, was Zanetti gekonnt einsetzt, Socken! Hien Le nähert sich etwas dem Matrosen-Style an, wobei er dabei sehr geradlinig bleibt. Oversize ist vor allem bei heißen Temperaturen wundervoll. Gerade, weite Schnitte kombiniert mit eng anliegenden Teilen, wirken lässig, verstecken jedoch auf keinen Fall unsere Figur.

paminaweiss
Share

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!